Informationen

Informationen Charakterkonzepte Namenslisten Religionen & Ethnien


"Komm mit uns auf die Reise. Gleich ob du in Outremer geboren wurdest und dieses Land von Kindesbeinen an kennst, oder ob du gerade erst von einem Schiff in Akkon oder Jaffa gestiegen bist: Es wartet ein neues Leben auf dich..."


Manchmal scheitert ein Einstieg daran, dass man nicht so richtig weiß, was man aus der Sache machen könnte, oder dass man nicht weiß, wo man einsteigt. Um diesen Problemen vorzubeugen, haben wir hier eine kleine Übersicht geschaffen, dir dir hoffentlich einen Überblick verschaffen kann.

Wie man am besten im Königreich Jerusalem einsteigt, hängt vollkommen von den eigenen Präferenzen und auch dem eigenen Wissensstand ab. Dabei kann man sich an den simplen aber wahren Satz orientieren: Stelle das dar, was du darstellen kannst und möchtest. Wenn dir ein komplexes Konzept für einen Charakter vorschwebt, solltest du natürlich dazu bereit sein, dir das dafür benötigte Wissen zumindest im Laufe der Zeit anzulesen; niemand erwartet einen promovierten Akademiker. Der Ehrgeiz, die präferierte Rolle korrekt auszuspielen, sollte natürlich trotzdem vorhanden sein. Wer beispielsweise keine Ahnung vom (historischen) Islam hat, sollte vielleicht die Finger von einem muslimischen Geistlichen lassen. Rollen wie Handwerksgesellen, Knappen oder junge Edeldamen sind hingegen recht einsteigerfreundlich, da man hier gerne auch erst einmal mit den bekannten Klischees einsteigen kann, die man meistens schon in der Kindheit und Schulzeit vermittelt bekommt. Der Rest kommt dann mit der Zeit. Wer schon vorher weiß, dass er an die Hand genommen werden möchte und sich noch nicht ganz in das völlig freie Spiel wagt, sucht sich idealerweise eine aktiv betreute Rolle aus, wie beispielsweise Mitglied einer größeren Familie oder eben ein Gefolgsmann eines aktiven Adligen mit möglichst große Gefolge, in dem eine Betreuung immer sichergestellt ist. Wir als Spielleitung helfen natürlich auch immer gern aus, aber natürlich ist es flexibler und intuitiver, wenn die Betreuung sich einfach durch das natürliche Umfeld des Charakters ergibt.
Der natürliche Umkehrschluss ist natürlich: Wer sich eine Rolle aussucht, die durch andere Charaktere stark beeinflusst wird, begibt sich automatisch in eine Abhängigkeit. Je mehr Ausweichmöglichkeiten man hat, desto eher kann man die Abwesenheit des Schreibpartners kompensieren. Das sollte natürlich immer bei der Auswahl bedacht und ggf. auch im Vorfeld angefragt werden.

Bist du schon erfahrener im Rollenspiel, bringst eine gewisse Wissensbasis hinsichtlich des Mittelalters mit und bist außerdem zuverlässig und motiviert, hast du natürlich ganz andere Möglichkeiten. Traust du dir das zu, darfst du auch Herr oder Baron werden - oder im Bügertum einen eigenen Betrieb eröffnen. Selbstverständlich kannst du dir auch ein eigenes Konzept ausdenken und uns vorstellen - dir sollte nur immer bewusst sein, dass ein höheres Maß an Eigeninitiative und gegebenenfalls auch Ausdauer erforderlich sein dürfte, je autonomer und bedeutsamer eine ID sein soll. Dafür hast du aber eben auch mehr Möglichkeiten für eine Entwicklung deiner ID.

Jeder darf hier alles spielen - das möchten wir an dieser Stelle trotz des vorangegangenen Textes noch einmal betonen. Wir geben lediglich Hilfestellung, damit das Rollenspiel weder für dich, noch für deine Schreibpartner in irgendeiner Weise frustrierend ist. Passe die Rolle an deine Wünsche und Möglichkeiten an. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht, egal in welcher Position.
Im Übrigen spielt auch deine investierbare Zeit eine große Rolle! Bist du beispielsweise ein Händler, ein Kämmerer oder auch sonst eine Person mit regem Menschenkontakt, hast du unter Umständen auch viele gleichzeitige Themen aktiv, die du bedienen solltest. Ebenso kann es natürlich auch einmal langweilige Phasen geben.

Im Zweifelsfalle sprich einfach die Spielerschaft im Forum an, die dir sicherlich eine aufrichtige Meinung geben kann - oder gleich die Leute, denen du dich anzuschließen planst. Im Endeffekt kann für alles eine Lösung gefunden werden. Wir haben eigentlich nur eine Bitte an jeden Neuankömmling: Bitte seid zuverlässig und lasst eure Partner nicht einfach hängen, denn sowas kann eine sehr enttäuschende Erfahrung sein. Ihr würdet das auch nicht wollen und auch wenn das hier nur ein Hobby für uns alle ist, ist es eben doch ein Hobby, in das wir Zeit investieren und an dem wir alle viel Freude haben wollen. Bedenkt das immer.

Ihr könnt euch gerne einfach im Anmeldebereich des Forums melden und euch vorstellen, wir helfen euch gerne bei allen weiteren Fragen, die ihr vielleicht haben könntet! Falls ihr euch gerne im Vorhinein ein bisschen vorbereiten möchtet, leiten wir euch hier einmal durch unseren Steckbrief für die Anmeldung. Name: Der Name setzt sich in aller Regel aus einem Vornamen, der Herkunft des Charakters oder, sofern vorhanden, dem Namen des Adelsgeschlechts zusammen. Bei nicht fränkischen IDs gibt es teilweise leicht andere Regeln. Wir haben euch eine ausführliche Namensliste zur Verfügung gestellt, die von Zeit zu Zeit ergänzt wird. Außerdem findet ihr im Register eine Übersicht über die Familien, falls ihr euch einer bestehenden Familie anschließen wollt. Optional wäre auch ein Blick in die Gesuche eine Möglichkeit, denn dort sind häufig schon fertige Konzepte vorgestellt, die händeringend gesucht werden und bei denen der Name in der Regel schon vorgegeben ist.

Geburtsjahr: Das legt ihr, sofern ihr nicht ein Gesuch oder eine historische ID übernehmt, selbst fest.

Stand: Hier unterteilen wir in 1. Stand (Geistlichkeit), 2. Stand (Adel), 3. Stand (Bürgertum) und Einheimische, die zum Teil wie die Leute aus dem 3. Stand behandelt werden, ihm aber dennoch nicht entsprechen. Um in den regulären Ständen zu sein, ist es notwendig, abendländischer, armenischer oder byzantinischer Abstammung zu sein. Syrer, Muslime und Juden stehen außerhalb dieses Gefüges und werden unter "Einheimische" zusammengefasst. Es ist also deine Entscheidung, ob und in welchem Stand sich dein Charakter befinden soll.

Volk: Hier haben wir die Möglichkeit zwischen "Lateiner", "Armenier", "Syrer", "Jude", "Muslim" und "Andere". Der Löwenanteil der IDs ist mit abendländischer Abstammung natürlich der Lateiner. Auch hier liegt die Wahl ganz bei dir!

Religion: Die Religion wählst du selbst, allerdings ist diese stark von der Herkunft bzw. dem Volk abhängig. Anders als heute sind muslimische Abendländer quasi undenkbar; andersherum ist es aufgrund der aktuellen Besetzer durch die Christen wahrscheinlicher, aber auch nicht zwangsläufig gegeben. Eine genauere Aufschlüsselung zu den gängigen Religionen findest du in den Reitern ganz oben.

Wohnort: Im Grunde genommen sollte jede ID ihren Wohnort in Jerusalem haben, da sich dort das Hauptgeschehen abspielt. Mittlerweile sind wir aber grundsätzlich auch für andere Ideen offen und wollen das Königreich in seiner Gesamtheit darstellen. Aber: Trotzdem ist es wichtig, dass du die Bereitschaft mitbringst, dich an den belebten Orten aufzuhalten und nicht darauf zu warten, dass das Leben zu dir kommt, weshalb die Empfehlung dennoch klar "Jerusalem" lautet.

Familie: Wenn du eine Familie hast, der du dich anschließen möchtest, wird sie hier genannt. Für den Fall, dass du eine eigene Familie gründen möchtest, ermöglichen wir das ab zwei Mitgliedern. Du erhältst dann eine eigene Gruppe für deine Familie, eine eigene Seite und ein eigenes Forum für Besprechungen, auf das auch nur deine Familie Zugriff hat. Eigene Mitglieder findest du am Besten, indem du Gesuche eröffnest, Bekannte von dir fragst oder vielleicht auch nach Interessenten im Forum suchst.

Zusätze: Falls deine ID verheiratet hat oder einem bestimmten Beruf nachgeht, solltest du das hier vermerken.

Avatar: Gebe hier den Namen des Darstellers bekannt, den du dir ausgewählt hast. Achte bitte darauf, dass die gewählten Bilder zumindest in die Zeit passen, auch wenn der Darsteller selbst nicht entsprechend gekleidet ist.

Die Auswahlmöglichkeiten in unseren Profilen sind überdurchschnittlich üppig, weil wir dir möglichst viel Zugang und Tiefe zu deinem Charakter bieten möchten. Die Profile erfordern einiges an investierter Zeit und Gedanken, aber sie helfen dir auch, Ecken und Kanten zu generieren und sie dir zu merken. Auch in anderen Profilen zu schmökern ist durchaus erhellend und inspirierend. Niemand ist dazu verpflichtet, alles auszufüllen, aber wir möchten dich trotzdem dazu anhalten, die Möglichkeit zu nutzen.
Im Folgenden möchten wir ein bisschen auf die groben Möglichkeiten und die Ideen dahinter eingehen, um unsere Profile ein wenig vorzustellen und dir vielleicht auch ein wenig Hilfestellung zu leisten.

Spielerdaten
In dieser Rubrik geht es um eine sachliche Auflistung der Eckdaten des Spielers. Erst einmal wird hier aufgezeigt, ob eine ID gerade aktiv oder inaktiv ist. Anschließend kannst du unter Spieltyp auswählen, wie aktiv deine ID durch die Spielleitung in das Geschehen eingebunden werden darf. Wir töten keine ID ohne einen Ausweg anzubieten! Wenn eine ID einmal in eine tödliche Lage kommt, werden wir als Spielleitung wenigstens eine Lösung anbieten: selbiges gilt für langfristige, körperliche Einschränkungen! Je mutiger du bist, desto mehr kriegt deine ID unter Umständen geboten, auch wenn sich dadurch einiges nicht nur zum Vorteil, sondern auch zum Nachteil wenden kann. Die Wahl liegt bei dir.
Wenn du das möchtest, kannst du hier außerdem für die anderen Spieler veröffentlichen, welches deine Haupt- und Neben-IDs sind, was unter anderem für eine schnelle Kontaktaufnahme hilfreich sein kann. Wer seine IDs lieber für sich behalten möchte, darf das natürlich auch tun. Im Übrigen veröffentlichen wir hier auch besondere Auszeichnungen, die sich der Spieler verdient hat - diese sind immer bei der Haupt-ID des Spielers zu finden.

Privates
Unter Privates kannst du dich, kurz gesagt, einfach vorstellen. Welche Informationen du einfügst, liegt vollkommen bei dir. Lediglich die Volljährigkeit für die Teilnahme am Spielgeschehen, sowie eine E-Mail-Adresse ist verpflichtend auszufüllen. Die Felder sind selbsterklärend und in dem Freitext über dich könntest du beispielsweise einschreiben, wie dein (Nick-)Name ist, aber auch was du dir von Rollenspiel erhoffst oder erbittest.

Abstammung
Abstammung ist im Mittelalter ein zentraler Punkt und aus diesem Grund taucht diese auch als erstes auf. Hier wird die Familie vorgestellt, in welche dein Charakter hineingeboren wurde, mitsamt den engsten Anverwandten.

Familie
Wenn dein Charakter inzwischen verheiratet ist und eigene Kinder aus dieser Verbindungen hervorgegangen sind, wird das hier ebenso wie eine eventuelle Vormundschaft vermerkt. Auch das aktuelle Wappen wird, unabhängig von der Abstammung, hier aufgeführt, denn bei einer Familiengründung könnte eine abgewandelte Form des Geburtswappens anfallen. Das Gleiche gilt bei weiblichen IDs, bei denen das Wappen des Ehemannes übernommen wird. Es ist sozusagen "die eigene Familie" gemeint, nicht jene, in welche man hineingeboren wurde. Anzumerken ist, dass auch Charaktere ohne eine eigene Familie zumindest ein Wappen angezeigt bekommen, welches dann im Forum unter dem Avatar angezeigt wird - aus technischen Gründen.

Damals...
Kurz: Wo und als wer wurde dein Charakter einmal geboren? Zu welchem grob übergeordnetem Volk gehört er? Um das für jeden Einsteiger einmal grob auseinanderzubrechen, möchten wir kurz auf die einzelnen Völker eingehen. Im Grunde genommen wird jeder Einreisende aus dem christlichen Abendland, wie auch jeder Abkömmling, pauschal als Lateiner bezeichnet - was im Rollenspiel auch die große Mehrheit ist (im Übrigen sind dies grundsätzlich katholische Christen). Während Armenier und Syrer den großen Teil der einheimischen, orthodoxen Christenheit darstellen, haben wir mit Juden und Muslimen noch die anderen, einheimischen Religionen abgedeckt. Was ansonsten noch herumläuft, wie beispielsweise Byzantiner, fällt großzügig unter 'Andere'.

... Heute
Das Hier und Jetzt im Leben eines Charakters wird grob an dieser Stelle zusammengefasst. Welcher Altersgruppe gehört er an, welchem Glauben oder welchem Stand? Besitzt er einen Vormund? Hat er einen Herrn und wenn ja, wer ist dieser? Sklaven können ihren Besitzer benennen, Bauern ihren Schutzherrn aus dem Adel, Waffenknechte und Söldner und Vasallen ihren Herrn. Außerdem werden hier besondere Errungenschaften des Charakters aufgeführt, wie beispielsweise eine im Spiel verdiente Standeserhebung - dies allerdings nur durch die Spielleitung.

Aussehen
Wie die Überschrift unschwer erahnen lässt, wird hier auf die Optik des Charakters eingegangen. Zur Optik gehört der Kleidungsstil, optische Auffälligkeiten und auch die Ausstrahlung. Auch die Abstammung, so deutliche Merkmale vorhanden sind, kann einfließen. Bestimmte, immer wiederkehrende Gestiken, Besonderheiten in der Sprache oder ähnliche Dinge gehören nur noch sekundäre dazu, dürfen aber durchaus miterwähnt werden. Dinge wie die aktuelle Gemütslage oder die Verwandtschaft sind fehl am Platze. Grundsätzlich geht es lediglich um das Erscheinungsbild, der Rest hat später seinen Platz.

Besitz
Jeder Charakter besitzt irgendetwas - und wenn es nur die Kleidung am Leib ist. Adelige und wohlhabende Bürger können sicherlich etwas unter Grundbesitz vermerke und auch besonderen Besitz hat wohl jeder zu verzeichnen. Ein Erinnerungsstück, eine besonders kostbare Kette - lasst eure Gedanken schweifen. Der einfache Bettler wird wohl kaum mehr als die Läuse auf seinem Kopf als Tier verzeichnen können, aber für den Lieblingsesel der durchschnittlichen bürgerlichen Familie oder die Falken der hohen Herrschaft ist hier in jedem Fall ein weiterer Platz unter 'Tiere' reserviert. Dann gibt es noch den Hort. Dieser wird ausschließlich durch die Spielleitung befüllt und ist sozusagen das Belohnungssystem für 'Aventure' oder auch sonstige, größere Plots im Forum. Sollte jemand einen Gegenstand im Zuge einer Aufgabe erhalten, oder eine besondere Belohnung, wird diese hier, durchaus auch grafisch, eingebunden.

Fähigkeiten & Eigenschaften
Eine ganz klare Bitte vorneweg: versucht, nur solche Fähigkeiten einzubauen, die für euren Charakter auch wirklich Sinn ergeben. Selbiges gilt für Stärken, aber auch Schwächen. Einen ausgewogenen Charakter zu spielen ist nicht nur für die Schreibpartner interessanter, sondern kann einem auch selbst sehr interessante Facetten ins Rollenspiel bringen. Es wird klar von uns empfohlen eine sinnvolle Balance zu wählen und dabei auch über die Spielbarkeit nachzudenken. Ansonsten sind die Auswahlmöglichkeiten im Grunde genommen selbsterklärend. Eine Anmerkung zu den Primären Attributen: Es muss nicht für jeden Charakter ein passendes Attribut ausgewählt werden. Am Besten wählt ihr das Feld nur aus, wenn der Charakter wirklich bekannt dafür ist, so zu sein. Arbeitet im Rollenspiel an eurem Ruf und verdient ihn euch! Vorlieben und Abneigungen könnt ihr frei nach eurem Geschmack ausfüllen und wählen, ob ihr nun dabei über Speisen berichten wollt, über Spiele oder über Menschen. Hinsichtlich der Gesinnung ist es vor allem im politischen oder gesellschaftlichen Sinne gemeint: Wem hält der Charakter die Treue, was sind seine Ziele, seine Ideale?

Aus dem Leben
Hier könnt ihr unter Familie, Sonstige, Verbündete und Widersache entsprechende Spieler-, aber auch Nichtspielercharaktere benennen und kurz das Verhältnis umschreiben. Das kann als kleine Gedächtnisstütze sehr hilfreich sein, aber auch anderen Spielern zu Rollenspielideen mit euch verhelfen! Im Lebenslauf könnt ihr kurz die wichtigsten Erlebnisse zusammenfassen, um den Überblick zu behalten und unter der Geschichte könnt ihr ausufernde Hintergrundinformationen zum Leben eurer Rolle festhalten! Der Fantasie sollen hierbei keine Grenzen gesetzt sein!

Alexander, Jaime (Loyse de Grenier)
Andrews, Naveen (Mansur ibn Khirkhan)
Armstrong, Jonas (Gervais d'Hébron)
Astin, Sean (Lukáš Pekař)
Atkins, Eileen (Hedwig von Westernach)
Atwell, Hayley (Sophie von Speyer)

Bean, Sean (Guillaume de Bures)
Bernthal, Jon (Jenke von Bremen)
Berges-Frisbey, Astrid (Cécile de Veurne)
Bloom, Orlando (Hectore du Caylar)
Bolger, Sarah (Sibylle von Anjou)
Booth, Douglas (Raymond II. de Tripoli)=> Gesuch
Browning, Emily (Maude Fletcher, Matty Fletcher - Zwillinge)
Butler, Gérard (Thierry de Veurne)

C age, Nicholas (Robert von Jaffa)
Cavill, Henry (Gautier de Grenier, Gérard de Grenier - Zwillinge)
Chaplin, Ben (Balian von Ibelin)
Chapman, Dean-Charles (Guy II. de Brisebarre)=> Gesuch
Claflin, Sam (Owain ap Gruffydd)
Clarke, Emilia (Catherine de Grenier)
Coster-Waldau, Nikolaj (Amaury de Sebastia)=> Gesuch
Covillault, Jérémie (Pons de Tripoli)
Crowe, Russel (Gautier de Brisebarre)
Csokas, Marton (Baudouin d'Hébron)
Cumberbatch, Benedict (Payen le Bouteiller)
Cunningham, Liam (Raymond du Puy)

De Armas, Ana(Esin)
Degan, Raz (Ezra ben Yusuf)
Deschanel, Zooey (Alice von Jerusalem)
Dillane, Stephen (Wladyslaw Lublinski)
Djalili, Omid (Georgios Ibn Salim)
Dormer, Natalie (Isabelle de Toron)
Dormer, Richard (Hugues de Candé)

Eaton, Courtney (Sahar bint Nasim)
Eisley, India (Amélie Tailleur)
Ergeç, Selma (Aqilah bint Ibrahim)
Evans, Luke (Nicolo Vetroni)

Fehr, Oded (Sayid ibn Dschafar)
Ferland, Jodelle (Blanka von Westernach)
Finch, Jon (Stefan z Medlova)
Ford, Tom (Philippe de Dampierre)
Foy, Mackenzie (Agnès de Tripoli)
Fraser, Laura (Ardemis Davrosian)
Free, Nell Tiger (Echive de Bures)=> Gesuch
Friel, Anna (Blanche)

Gillen, Aidan (Renier de Brus de Banias)
Glen, Iain (Lothar Steiner)
Grainger, Holliday (Jeanne de Merle)
Greene, Ashley (Flore de Craon)
Gruffudd, Ioan (Ramiro de Luna)
Günsur, Mehmet (Rashid ibn Tariq)

Hale, Amanda (Mahault d'Hèbron) => Gesuch
Hathaway, Anne (Hodierna von Jerusalem) => Gesuch
Hemsworth, Chris (Aldéric d'Éperon)
Herz-Kestranek, Miguel (Alexandre Charpentier)
Hiddleston, Tom (Jerome de Challant)
Homar, Lluis (Innozenz II.)
Hughes, Tom (Jean de Candé)
Huisman, Michiel (Filip z Medlova)
Hurd-Wood, Rachel (Lydie de Béziers)

Irons, Jeremy (Joscelin de Courtenay)

James, Gennie (Marie von Speyer)
Jones, Finn (Philippe de Béziers)

Kerr, Deborah (Florence de Candé)
Keynes, Skandar (Robin du Puy) => Gesuch
Khedekar, Ayush Mahesh (Samir)
Kreuk, Kristin (Agnes de Bures)
Kruger, Diane (Emelotte de Chocques)
Kulich, Vladimir (Wulfric)

Ledger, Heath (Gautier de Candé)

Madden, Richard (Edmund von Westernach)
Matheson, Hans(Michael von Speyer)
Mavor, Freya (Céline de Candé)
McCann, Rory (Konrad von Frankfurt)
McKay, Tom (Bernard de Safed)
McKidd, Kevin (Jiří Žoldák)
Mencheta, Sergio Peris (Federico de Calahorra)
Mikkelsen, Mads (Richard de Wavre)
Mortensen, Viggo (Romain du Puy)

Nabawy, Khaled (Shams al-Mulk Ismail)
Neeson, Liam (Connor O'Neill)
Nyweide, Sophie (Mira McLeod)

Oakes, David (Manassès de Hierges)
Otto, Götz (Robert the Bruce)

Pampuschny, Anton (Armand de Nevers)
Parker, Danielle (Yvette von Jerusalem)
Pasqualino, Luke ((Romain Troyes)
Payne, Tom (Jerzy Lublinski)
Penikett, Tahmoh (Honfroy de Toron)
Perez, Vincent (Jacques de Fauquembergues)
Pill, Alison (Melisende von Jerusalem)
Pinto, Freida (Farida bint Bakr)
Poésy, Clémence (Sidonie de Milly)
Poots, Imogen (Ailis McLeod)
Popplewell, Anna (Elisabeth Steiner)
Portman, Natalie (Eleonora von Flandern)
Praed, Michael (Perceval de Chastel Neuf)
Purefoy, James (Hugues de Chabot)

Regbo, Toby (Théodore de Hierges)
Reid, Sam (Elinard de Bures)
Riley, Charlotte (Alessandra Ioncatella)
Risinger, Liam (Liam Risinger)
Rota, Carlo (Laurens Steiner)
Rowe, Charlie (Hugues de Toron)=> Gesuch
Rush, Odeya (Ewa Lublinski)
Ryder, Mark (Pietro Morosini)
Rylance, Mark (Bernat de Plazac)

Saleh, Karim (Omar ibn Bakr)
Samir, Sami (Gabriel di Bieda)
Sanz, Alicia (Sancha de Atienza)
Sattrup, Rebecca Emilie (Lilith)
Scholey, Annabel (Meraude de Milly)
Schüle, Emilia (Theodora von Kilikien)
Seydoux, Lea (Bolka z Medlova)
Sharman, Daniel (Heinrich von Westernach)=> Gesuch
Siddig, Alexander (Salih ibn Dschafar)
Sives, Jamie (Guy de Milly)=> Gesuch
Skarsgard, Alexander (Thomas von Ems)=> Gesuch
Smith, Maggie (Ermengarde de Milly)
Socha, Michael (Emmanouel)
Soman, Milind (Al-Hafiz)
Spader, James (Gregor von Brandis)
Steinfeld, Hailee (Elisabeth du Puy)
Strong, Mark (Imad ad-Din Zengi)

Tischendorf, Bert (Guérin de Craon)
Turner, Sophie (Helene du Puy)

Urban, Karl (Bhreac McLeod)

Wasikowska, Mia (Alyce de Toron)=> Gesuch
Watson, Emma (Margaux de Brus)
Weston-Jones, Tom (Corin Tailleur )
Westwick, Ed (Robert de Merle)
Wharry, Callum (Balduin von Jerusalem)
Whishaw, Ben (Leo I. von Kilikien)
Williams, Maisie (Eloise de Bures)
Wilson, Lambert (Aubrey de la Rhône)
Wood, Clive (Balduin II.)

Young, Rupert (Godefroy de Bures)

An dieser Stelle wollen wir kurz und knapp ein paar gängige Fehler und Fragen aufklären, die gerne gemacht und gestellt werden. Wir wollen dir ein paar Denkanstöße für den Einstieg geben und dir ein Gefühl für das 12. Jahrhundert vermitteln, ohne dass du dich durch ellenlange Texte wühlen musst - das kannst du im Laufe der Zeit immer noch tun!

Die Frau im Mittelalter
Obwohl die mittelalterliche Gesellschaft patriarchalisch organisiert war, gab es auch für Frauen Freiheiten. War eine Frau hochgeboren, stand ihr in vielen Fällen Zugang zu Bildung und Einfluss offen, was gerade im Heiligen Land häufiger der Fall war, als man glauben möchte. Auch im Bürgertum gab es immerhin die Möglichkeit zur Eigenständigkeit, auch wenn es mitunter nicht einfach war.
Nichtsdestotrotz ist eine gewisse Angepasstheit an die männlich dominierte Gesellschaft unabdingbar. Frauen sollten nicht durch schlechtes Benehmen, anstößiges Verhalten oder durch allzu große Autonomie auffallen. Körperliche Pflege, Zurückhaltung und Enthaltsamkeit (vor allem in Etablissements wie einer Taverne) sind Grundvoraussetzungen, um als ehrbar zu gelten.

Ehre
Im Mittelalter war Ehre von enorm großer Wichtigkeit. Ehrschädigendes Verhalten konnte fatale Folgen nach sich ziehen, wozu unter anderem Vergewaltigungen, Raub oder unehrliches Verhalten gehörten, auch aber die Hinnahme von Beleidigungen. Ehrschädigendes Verhalten bezog sich nicht nur auf die unmittelbar betroffene Person, sondern auf die gesamte Familie. Niemand ist gezwungen, einen ehrenvollen Charakter zu schreiben, aber es sollte durchaus berücksichtigt werden, dass die Gesellschaft in dieser Frage hohe Erwartungen hegte! Verletzte Ehre versuchte man häufig durch Rechtsmittel oder durch das Ergreifen von Selbstjustiz wiederherzustellen.

Leibeigenschaft
Zu unserer Zeit ist sie weit verbreitet - allerdings nicht im Heiligen Land. Wer im Abendland als Leibeigener verdingt war, hatte gar nicht das Geld um an den Kreuzzügen teilzunehmen und blieb zurück. Abgesehen davon war man in Palästina sehr um neue Siedler bemüht, sodass Leibeigenschaft sehr unattraktiv gewirkt hätte. Was es allerdings gab, war die Sklaverei, in welche vor allem Kriegsgefangene gerieten. Auf den ersten Blick vielleicht zwei ähnliche Prinzipien, doch sie unterscheiden sich eben doch in entscheidenden Belangen.

Wohlstand
Der Wohlstand im Heiligen Land ist, insbesondere für die Eroberer, ungleich höher als in der europäischen Heimat. Dies liegt unter anderem in einer ausgeprägteren Wirtschaft, der guten, geographischen Lage auch für Feldwirtschaft und Handel, sowie einer allgemein höheren Menge an Geld. Nahezu jeder Einwanderer aus dem Abendland ist in der Lage, einen höheren Lebensstandard zu pflegen als in der alten Heimat. Es wird ständig nach neuen Rittern, Bauern und Handwerkern gesucht, um das Königreich zu stärken.

Architektur
Die Architektur im heiligen Land ist weitgehend orientalisch; haben die fränkischen Eroberer allerdings neue Gebäude errichtet, waren diese im romanischen Stil. Fränkische Burgen sind zweckmäßig, aus massivem Stein. Kleinere Burgen bestehen häuptsächlich aus einem großen Wohnturm (Donjon), größere Burgen umfassen noch weitere zuästzliche Mauern, Gebäude und Türme.
Die Stadt Jerusalem selbst ist vollständig auf und aus Stein gebaut und hat viele Geheimnisse, die selbst bis heute nicht alle gelüftet wurden. Die Stadt ist extrem verwinkelt und auch zu damaliger Zeit schon aus vielen oberirdischen, aber auch unterirdischen Ebenen bestehend. Es gibt zahlreiche Katakomben und verwinkelte Keller, versteckte Räume und chaotisch wirkende Anbauten.
Der Baustoff ist generell meistens Stein oder Lehm; gerade Stein wirkt auf die Franken verwunderlich, weil es sich hierbei im Abendland um ein selteneres und teures Gut handelt und deshalb vieles aus dem häufigen Rohstoff Holz besteht. Im Morgenland hingegen ist Holz das seltenere und kostbarere Gut, schützt aber natürlich auch nicht so gut vor Hitze und wird eher für Verzierungen genutzt.

Das Miteinander
Im Mittelalter wurde ein respektvoller Umgang geschätzt, was allerdings nicht bedeutet, dass die Menschen sich grundsätzlich "geihrzt" haben. Der dritte Stand untereinander duzte sich grundsätzlich; lediglich bedeutsame Menschen wie Meister oder Händler konnten von ihren Ergebenen ein Höflichkeitsanrede erwarten. Der zweite Stand untereinander 'ihrzte" sich häufig, vor allem nach oben hin; hohe Adlige duzten niedrigere Adlige allerdings auch sehr häufig. War man miteinander vertraut, duzte man sich meistens häufig verwendete man einfach nur den Vornamen oder den bloßen Rang ("Herr Stephan oder Graf Stephan"). Im ersten Stand lässt sich leicht sagen, dass von oben nach unten geduzt wurde und von unten nach oben geihrzt. Weiterführende Informationen sind in unserem Wiki zu finden: Ihrzen und Duzen.

Gerade wenn man irgendwo neu ist, verliert man über die Funktionen und Besonderheiten rasch den Überblick.

Technische Funktionen

Kontrollzentrum: Hier kannst du deine Einstellungen und dein Profil bearbeiten. Wo? Oben rechts, auf deinem Avatar!
Konversationen: Die Privaten Nachrichten! Diese findest du bei uns oben rechts, wenn du auf das Zelt klickst.
Benachrichtigungen: Alles was es an Neuigkeiten im Forum gibt, wird hier aufgelistet. Sie verstecken sich unter der Schriftrolle.
Persönliche Notizen: Du willst dir etwas merken oder etwas vorschreiben? Hier geht das jederzeit, unkompliziert und sortiert. Einfach auf das Pergament oben rechts klicken!



Erweiterungen für das Rollenspiel

Register: In unserem Register führen wir alle gegründeten Familien auf, denen du dich anschließen kannst; ebenso die bedeutenden Orden, Betriebe und sonstige Organisationen. Jede Familie/Organisation hat eine eigene Seite zur Vorstellung und ein privates Forum für Absprachen.
Chronik: Die Chronik hat sich zu einem Herzstück gemacht und führt sämtliche (Rollenspiel-)Threads mit Datum, Teilnehmern und Inhalt auf, die bei uns geführt werden. Nach jeder Eröffnung wird der Thread einfach angemeldet und durch die Spielleitung eingetragen, was für eine großartige Übersicht hinsichtlich der Zeitebenen sorgt. Außerdem kann hier vermerkt werden, ob andere Teilnehmer erwünscht sind oder nicht.
Aventure: Eine Art Quest-System, bei der du einfach eine Quest annehmen kannst, wenn du darauf Lust hast und bei der du dann durch die Spielleitung geführt wirst. Eine gewisse Risikofreude solltest du dabei allerdings schon mitbringen, sonst wäre es nicht sonderlich spannend! Es winken auch Belohnungen, die dann in deinem erweiterten Profil angezeigt werden - allerdings ohne Garantie. Es hängt allein von deinen Entscheidungen ab!
Das Volk: Hier stellen wir einen kleinen Spiegel an Nichtspielercharakteren vor, welche von der Spielleitung gesteuert werden und die von jedem jederzeit angesprochen werden können, um das Rollenspiel zu fördern; bei Bedarf bitte eine PN an die Spielleitung schicken.
Profile: Auf die Tiefe unserer Profile gehen wir bereits an anderer Stelle detailliert ein, aber hier sollen sie auch genannt werden: Wir haben sehr detaillierte Profile mit allerhand Einstellungsmöglichkeiten.
Ereignisse: Wir stellen hier Möglichkeiten vor, in denen ihr euch im Rollenspiel beteiligen könnt. Außerdem ist hier eine Auflistung über die laufenden Handlungen, die von größerer Relevanz sind.
Karten: Sehr detaillierte und liebevoll gestaltete Karten findet ihr unter "Kartograph". Besonders erwähnen möchten wir die Stadtkarte zu Jerusalem, auf der jeder bespielte Ort mit Beschreibung vermerkt wird, sowie die territoriale Karte des gesamten Königreichs, auf der viele wichtigte Stätten, alle bedeutenden Lehen mit Besitzern etc. angezeigt werden. Die Karten haben wir historisch möglichst korrekt dargestellt, allerdings ist aus Mangel an Quellen viel Fiktion dabei.


Sonstiges

Wiki: Unter "Scriptorium" findet sich unser foreneigenes Wiki wieder, in welches sich alle Mitspieler jederzeit einbringen können und das im Laufe der Zeit schon einige nützliche Informationen zur Verwahrung bekommen hat.
Gesuche: Unter den Gesuchen sollte eine gute Auswahl an ID-Ideen für Neuankömmlinge, aber auch für alte Mitspieler zu finden sein.
Geschichtsforum: Wir haben diesen Bereich für öffentliche Diskussionen geöffnet. Mit unserer ID "Reisender" bist du herzlich eingeladen, daran teilzunehmen!
Partnerschaften: Wir freuen uns über Partnerschaftsanfragen, die möglicherweise großen gegenseitigen Nutzen bringen können und stellen gerne unsere Freunde und Verbündeten vor! Wenn du bei uns anfragen möchtest, nutze bitte die ID "Botschafter".


Gäste-IDs

Reisender: Bist du ein Interessent und möchtest dich gern umschauen? Möchtest du an den Diskussionen im Geschichtsforum teilhaben oder hast du Fragen? Dann verwende bitte diese ID mit dem Passwort:
Botschafter: Wenn du uns eine Partnerschaft mit deinem Forum oder deiner Seite vorschlagen möchtest, nutze diese ID. Das Passwort lautet: